Wir über uns

Der IVU e.V. (Internationale Verein für Umwelterkrankte) wurde im April 1999 gegründet, um durch schädliche Umweltfaktoren erkrankten Menschen zur Seite zu stehen und Gesunde möglichst gesund zu erhalten. Wir bieten „Hilfe zur Selbsthilfe“ meist für Menschen – Umwelterkrankte, die sonst kaum Hilfe erhalten.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein der unabhängig und ehrenamtlich engagiert ist.
Hierfür benötigen wir Ihre Hilfe.

Wenn Sie uns unterstützen wollen, dann spenden Sie bitte an folgendes Spendenkonto:
Kreissparkasse Saarlouis
Kontoinhaber: Internationaler Verein für Umwelterkrankte e.V. – IVU e.V.
Spendenkonto: 206736217
IBAN: DE92 5935 0110 0206 7362 17
SWIFT-BIC: KRSADE55 (für grenzüberschreitende Zahlungen)

oder

Werden Sie (aktives oder/und passives) Mitglied

und unterstützen uns bei unserer Arbeit für gesündere Menschen und bessere Umweltbedingungen – im Sinne der Nachhaltigkeit und des Schutzes unserer Lebensgrundlagen. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Satzung finden Sie per Klick auf das Wort „Satzung
Den Mitgliedsantrag können Sie sich mit Klick auf „Mitgliedsantrag“ herunter laden und uns per Post oder als Fax/Mail zusenden.

Denn Vieles was krank macht, kann von Lebensmitteln, Drogerieprodukten, Möbeln, Kleidung, Kosmetik, Spielzeug, Wohnungen, Kinderzimmern und Arbeitsplätzen fern gehalten werden, wenn rechtzeitig die Gefahr erkannt und verbannt wird.

Es geht uns um Hilfe, Prävention und Schutz von Mensch, Tier und Umwelt.
Es geht uns um nachhaltige Lebensformen und somit um den Erhalt von
Umwelt & Gesundheit auf allen für uns alle relevanten Ebenen.

Deshalb setzen wir neben einer gezielten Beratung insbesondere auch auf die konstante Information der Öffentlichkeit. Aus diesem Grund wurden nicht nur bereits internationale Kongresse, Messen und Vortragsveranstaltungen durchgeführt, sondern wir bemühen uns auch stets aktuell auf dem Laufenden zu bleiben und die hierfür zur Verfügung stehenden, modernen Plattformen zu nutzen.

Eine grenzenüberschreitende Netzwerkarbeit ist uns, dem Team des IVU e.V. sehr wichtig und wir engagieren uns daher gerne für konstruktive Netzwerkarbeit und freuen uns stets über faire, unbefangene und engagierte Teamplayer.

Im Mittelpunkt steht für uns stets der Umgang mit Menschen und Information auf einer unbefangenen, unvoreingenommenen, unabhängigen und wahrheitsorientierten Ebene, denn gerade wenn es um schadstoffassoziierte Krankheitsentstehungen geht, ist das leider noch keine Selbstverständlichkeit.

Der IVU e.V. ist seit vielen Jahren ein Treffpunkt für Sie, für Menschen mit besonderen Anliegen, die auf kompetente Ansprechpartner angewiesen sind. Daher stehen wir, als ehrenamtliche Berater, mit unseren Mitgliedern im fortlaufenden Dialog und tauschen uns mit Experten, Vereinen, Institutionen, Behörden, Unternehmen, Medien und Politikern aus aller Welt aus – zum Wohle ALLER!

Wer mitmachen will, kann sich gern an uns wenden, um im Rahmen seiner Möglichkeiten mit uns eine lebenswerte Zukunft zu erhalten und zu gestalten.

Der Vereinsvorstand & IVU e.V. , der IVU e.V. – Beirat und die Regional – Team – Berater

Helfen Sie uns bitte zu helfen und spenden Sie !

Als gemeinnütziger Verein werden wir stets darauf achten, dass die Spendengelder stets den Menschen zu Gute kommen.
Immer wieder erhalten wir Rückkopplung von Umwelterkrankten, denen es an den Mitteln mangelt, um sich erforderliche diagnostische, therapeutische oder auch verträgliche Innenräume zu leisten. Da die erforderlichen Massnahmen noch nicht in ausreichendem Maße von den Leistungsträgern übernommen werden, führt eine schadstoffbedingte Erkrankung sehr oft zum Verlust der Lebensgrundlagen. Helfen Sie uns dabei, Verbesserungen und Lösungen herbeizuführen.

Für Spenden stellen wir Ihnen selbstverständlich, auf Anfrage, eine Spendenquittung aus.

Vielen Dank, für jede Art der Unterstützung, auch im Namen unseres Beirats !

Ihr IVU e.V. – Vorstand

Heike Rochell
Christian Lemiesz
Manfred Breitenbach